Beziehung gestalten – Jeder hat es in der Hand, in seiner Beziehung glücklich zu sein.

Das Geheimnis einer lebendigen Beziehung: Zeitweise Federn lassen – und doch immer wieder aufeinander zu fliegen.
Ernst Ferstel

Liebe ist der Entschluss das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.
Otto Flake

Sie wünschen sich mehr Liebes- und Lebensqualität und sind auf der Suche nach fachkundiger Unterstützung im Umgang mit Ihrem Partner?

Ich unterstütze Sie dabei, leichter für Sie stimmige Entscheidungen zu treffen, Ihr Selbstverständnis als Frau/Mann wächst, Sie lösen Ihre Konflikte mit mehr Einfühlungsvermögen und Wertschätzung.

Beziehungen und erfüllte, harmonische Partnerschaften sind ein Bedürfnis, das uns Men­schen verbindet. Aber glückliche Beziehungen sind nicht selbstverständlich. 

Am Anfang steht die große Liebe: die rosarote Brille lässt uns unsterblich ineinander ver­liebt sein. Kon­flikte? Nein, wir doch nicht. Wir sind sicher, diesmal für immer die/den Rich­tige/n gefunden zu haben. Alles ist harmonisch, spannend und erfüllend, zwei Indi­vi­duen scheinen verschmolzen – „Du und ich werden zum WIR“. Das Begehren ist gren­­zen­los, die Lust auf den anderen begleitet uns Tag und Nacht. Sex ist auf­re­gend, lust­voll und prickelnd. Wir können nicht genug voneinander bekommen.                        

Aber dann, irgend­­wann und meist völlig unbemerkt: der Beziehungsalltag schleicht sich ein. Es gibt erste Konflikte, jeder ist wieder mehr bei sich – spürt sein „ICH und damit oftmals anders sein“ als der Partner. Distanz entsteht, der Blick auf den an­deren wird kritischer. Oder ein Kind kommt dazu, das partnerschaftliche Leben ver­ändert sich ab jetzt voll­ständig, die Zweisamkeit ist damit erst einmal zu Ende. Das Paar wird zur Triade: Mutter, Vater und Kind. Die Partner kommen damit zusätzlich in die Elternrolle. All das ist neu und bela­stet die Beziehung, sie steht möglicherweise auf der Kippe. 

Zeit für einen Blick auf Ihre Beziehung? – Dann kontaktieren Sie mich!